Pressereferentin und Freie Journalistin

1981 – 1986Tageszeitung

Studium der Germanistik (Hauptfach) sowie Linguistik und Kunstgeschichte in den Nebenfächern an der RWTH (Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule) Aachen, der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg sowie der Ludwig-Maximilians-Universität in München


1986

Abschluss des Studiums an der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität mit dem Magister Artium (MA). Thema der Arbeit lautete: „Robert Musils ‚Die Schwärmer’ als episches Schauspiel“


1986 – 2004

Arbeit bei diversen internationalen IT-Firmen (Siemens AG, Siemens-Pyramid, Siemens Nixdorf Informationssysteme AG, Fujitsu Siemens Computers) innerhalb Corporate Communications oder des strategischen Marketings als Pressereferentin. Meine Verantwortung in dieser Zeit lag in der pressetechnischen Aufbereitung von Themen wie PC, Server, Mainfraimes, Middleware, Speicherlösungen und SAP R/3. Weiterhin gehörte Personalverantwortung für Interne und eine externe Presseagentur sowie die PR-seitige Betreuung der strategischen Partner und 30 Länderregionen zu meinen Aufgabengebieten. Mein Portfolio umfasste selbstverständlich die gesamte Palette an PR-relevanten Werkzeugen.

 

schriftsalat2004 – heute

Arbeit als Freie Journalistin mit den Schwerpunkten Informations-Technologie und Reitsport


2007

Veröffentlichung der Gedichtesammlung „Lebensgefühl in den Siebzigern“

 

2009

Veröffentlichung des Ratgebers: "Einstieg in die Landwirtschaft"

 

 

2011 - heute

Deutschtrainerin